Beichte der Kommunionkinder der Seelsorgeeinheit

Alle Kommunionkinder sind zur Erstbeichte eingeladen

event.title
Bild: Doris und Michael Will In: Pfarrbriefservice.de

Ein wichtiges Heilszeichen (=Sakrament) der Versöhnung ist die Beichte. In einem persönlichen Gespräch mit Jesus  (=Priester in Stellvertretung) können wir all die Dinge loslassen, die unser Leben schwer machen oder es sogar zerstören können. Wir brauchen die Zusage, dass wir neu anfangen können. Diese erhalten wir in der Beichte! Nicht und Niemand außer Jesus weiß, was uns noch nicht so gelungen ist. Bei ihm gibt es einen wirklichen Neuanfang.

Das wichtige Erleben: eine Befreiung durch Los-Lassen sollen die Kinder im Beichtgespräch mitbekommen. 

Bei Gott können wir wirklich so sein wie wir in dieser Welt sind, weil ER uns immer wieder die Gelegenheit gibt so zu werden, wie ER uns gedacht und gemacht hat.