St. Michael Kirchberg

Zuflucht der zugegezogenen Katholiken

Die kleine Kirche in Kirchberg an der Murr, war die erste katholische Kirche der Gemeinde in den 50er Jahren. Ihr Bau, den Viele noch direkt und selbst miterlebt haben, bot den Ungarndeutschen und anderen zwangsangesiedelten Landsmannen die Möglichkeit ihren Glauben im eigenen Haus zu feiern. So wurde der Zusammenhalt gestärkt und führte zu einem Aufblühen der Gemeinde.

Die zunächst einfachen Fenster wurden in der Folgezeit mit biblischen Motiven nach Vorlagen des Pfarrers gestaltet und eingebaut. Neben der Fußwaschung sind dies die Bortvermehrung und die Sturmstillung.