mit Gottes Segen auf dem Weg

Segensgottesdienst als "versöhnlicher" Abschluss eines nicht einfachen Schuljahres

Kinder der 4. Klasse und ihre Familien trafen sich in der Kirche St. Johannes in Affalterbach zum jährlichen Segensabschluss. Den Üergang zu gestalten ist der Schulseelsorge immer ein wichtiges Anliegen. Ganz besonders in diesem Jahr, wo alles anders ist.

So haben die Familien sich versammelt, um durch die Geschichte der Sturmstillung auf dem See  zu erfahren, dass Jesus mit im Boot ist- auch und gerade, wenn es "hochher" geht. Es kann zwar sein, dass der das Ganze erst mal verschläft- doch es ist wichtig, dass wir Jesus auch unsere Anliegen deutlich machen, ihm unsere Not schildern und ihn um seine heilsame Begleitung und Wirkung bitten.

Mit Impulsfragen wurde die vergangene Zeit noch einmal Revue passieren gelassen. Die Höhen und Tiefen, die Freundschaften und Enttäuschungen, die Erfolge und das Ringen. Alles konnte mit Psalm 34 Gott in die Hände gelegt werden.

Mit einem Segen der Familien und einem Geschenk, das die E-Klassen für die 4. gebastelt hatten: Boote mit "geballter" (Schoko)-Last, ging der Gottesdienst zu Ende. 

Wir wünschen den Familien einen würdigen und guten Übergang; den Kindern Mut und Kraft für die nächsten Schritte und erholsame Ferien, damit es anschließend wieder "volle Kraft voraus" heißen kann.