Abschied mit Apfelbaum

Zeit "Ade" oder besser "Adieu" ( Geh mit Gott) zu sagen. Ökumene braucht neue Ausrichtung in Affalterbach nach Verabschiedung des ev. Pfarrers

12 Jahre war ev. Pfr. Sigloch für die kath. Kirchengemeinde Affalterbach ein verlässlicher ökumenischer Partner. Am Sonntag, den 28. Juli 2019 wurde er in den Ruhestand verabschiedet. Gemeinsam mit der Rektorin der Apfelbachschule, sprachen GR Schmitt und KGR-Vorsitzende Fr. Enge ihren Dank aus und überreichten einen Apfelbaum, der 3 Sorten Früchte an seinem Stamm vereint. Welch besseres Bild gibt es für gelebte Ökumene und die bunte Vielfalt an der Schule. Das Besinnen auf die gemeinsamen Wurzeln und sich Freuen über die Vielfalt der wachsenden Früchte, war Thema der Abschiedsrede.

Neben den verschiedenen kirchlichen Gruppen seiner Gemeinde, war der Bereich "Ökumene" für Pfr. Sigloch ein wichtiges Wirkungsfeld! Liegen doch nicht nur die Wurzeln gemeinsam in der Verkündigung des Wortes Jesu, sondern auch die Gemeindehäuser in direkter Nachbarschaft, so dass es immer wieder zu einem guten Austausch und gemeinsamen Projekten kommen konnte.

Wir danken Pfr. Sigloch für seine offene, humorvolle und zugewandte Art mit der Geschwistergemeinde umzugehen. Wir wünschen ihm und seiner Familie im wohlverdienten Ruhestand: Gottes Segen, Muße und Zeit, dem Apfelbäumchen gute Wachstumsmöglichkeiten im Garten zu ermöglichen und verbleibende Zeit heilsam zu nutzen. 

Weitere Bilder und Eindrücke finden Sie hier