60 jähriges Weihejubiläum

Rückblick auf die Jubiläumsfeier 60 Jahre St. Joseph Burgstall

Petrus hatte mit uns ein Einsehen: Das wechselhafte regnerische Wetter war strahlendem Sonnenschein gewichen. So konnte das Jubiläumsfest um die Kirche herum stattfinden. Da die Zahl der Gottesdienstbesucher aus bekannten Gründen eingeschränkt ist, wurde  mit Hilfe von Lautsprechern der Gottesdienst auf die Terrasse übertragen. Der Solist Kai Preußker und Rainer Roos an der Orgel sorgten für festliche Umrahmung des von Pfarrer Julius Ekwueme gehaltenen Festgottesdienstes. Die Burgstettener Bürgermeisterin Frau Irmtraut Widersatz brachte als Geschenk der bürgerlichen Gemeinde zwei schlanke Bäume mit, die ihren Platz an den neu hergerichteten Parkplätzen in der Narzissenstraße finden werden.

Heimat finden, Wurzeln schlagen, Früchte bringen war das Motto, unter dem sich die Festgesellschaft versammelt hat. Aus diesem Grund wurde ein Mandelbaum gepflanzt, der blühen und Frucht bringen soll. „Freunde, dass der Mandelbaum wieder blüht und treibt, ist das nicht ein Fingerzeig, dass die Liebe bleibt…“ (Lied)

Für Kinder gab es eine Spiel- und Bastelecke, im großen Saal war eine informative Fotoausstellung aufgebaut. Kirchen- und Orgelführungen rundeten das Programm ab.

Dank an die vielen Helfer, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben, besonders auch an den Festausschuss mit Elli Schmid, Ute Michaelis und Achim Trost und an unseren Chefredakteur Horst Steven, der auch die Fotoausstellung gestaltet hat.

(Irene Enge)

zum Foto