Impulse und Gedanken

Ebent dem Herrn den Weg

Gib uns den Mut, Herr, aufzubrechen
und uns auf den Weg zu machen.
Lass uns nicht stehenbleiben,
sondern vorwärts gehen- auf dich zu.
Gib uns die Gewissheit, dass du mit uns gehst
und dass wir niemals allein sind.
Gib uns die Hoffnung,
dass dort, wo unsere Wege enden,
dein Weg weiterführt zum Ziel
             (Karl-Heinz Ronecker)

Leitgedanke der 2. Adventswoche: Bereitet dem Herrn den Weg! Ebnet ihm die Straßen

Herr wir warten auf dein Kommen

Herr, wir warten auf dein Kommen.
Manchmal tasten wir uns bang
durch die Tage unseres Lebens,
wie durch einen dunklen Gang.

Herr, wir warten auf dein Kommen.
Oft schon sind wir ganz verzagt,
zweifeln, ob sich wird erfüllen,
was du uns hast zugesagt.

Herr, wir warten auf dein Kommen.
Mancher glaubt schon längst nicht mehr,
dass noch die Befreiung käme,
dass ein guter Ausgang wär'.

Herr, wir warten auf dein Kommen.
Wann bricht deiner Zukunft Schein,
Zukunft, die die Welt verändert, -
in die Dunkelheit hinein?

Herr, wir warten auf dein Kommen.
Gib, dass jeder, wo er ist,
spüren mag schon hier und heute,
dass du Herr, im Kommen bist.

(Martin Gotthard Schneider)

Leitgedanke der 1. Adventswoche: Mein Gott dir vertraue ich, lass mich nicht scheitern. Denn Niemand, der auf dich hofft wird untergehen.